Besuche uns auf der Hauptseite  www.liebenzell.org

Diese Seite gehört zu : 

Prayer Mail

Betest du mit uns?

Prayer Mail Herbst 2017

„Wir bitten um Silber und er will uns Gold geben.“ (Martin Luther)

Wenn du für Erweckung betest, dann erwarte GROSSES von Gott! Hast du schon gehört von „Europe Shall Be Saved“? Unter diesem Titel haben sich Menschen zusammengeschlossen, die dafür beten, dass in Europa in den nächsten 10 Jahren 100 Millionen Menschen zum Glauben kommen. Das ist knapp ein Siebtel der kompletten Bevölkerung. Ich habe mal runtergerechnet, was das für Bad Liebenzell heißen würde. Hier leben ca. 9.500 Menschen. Das wären dann 1235 Menschen, die neu zum Glauben kommen würden!! Pro Jahr wären das dann 123 Leute. Wahnsinn!! Was das für deinen Ort bedeuten würde, kannst du ausrechnen, in dem du die Einwohnerzahl mit 0,13 multiplizierst. Probier’s mal aus! Und dann fang an, konkret dafür zu beten! Viele andere Menschen in ganz Europa beten immer um 17 Uhr diesen einen Satz: „Europe Shall Be Saved“. Vielleicht machst du dir eine Erinnerung ins Handy, schreibst die Zahl für deinen Ort dazu und betest mit? Lasst uns nicht nur um Silber bitten, sondern um Gold.

Die Sondierungsgespräche sind geplatzt. Das heißt: CDU, CSU, FDP und die Grünen konnten sich nicht darauf einigen, wie sie gemeinsam unser Land regieren könnten. Schon Paulus war es wichtig, dass wir für unsere Regierung beten, "damit wir in Ruhe und Frieden leben können" (1. Timotheus 2,2). Das sollten wir in diesen Tagen wirklich tun. Gott kann Ordnung in jedes Chaos bringen - auch in das politische Chaos. Deshalb lasst uns beten für unsere Politiker. Sie haben es ganz offensichtlich im Moment sehr nötig. Sie haben in diesen Tagen keinen leichten Job. Und um's konkret zu machen: Frag doch Gott mal, ob es einen speziellen Politiker oder eine spezielle Politikerin gibt, für die du in den nächsten Wochen beten sollst.

Das Haus ist wieder voll! Wir dürfen in unserer FTS-Jüngerschaftsschule 17 junge Menschen begleiten, die viele Fragen über Gott und die Welt haben. Bete, dass wir als Mitarbeiterteam sie in dieser Zeit gut begleiten, ihnen Vorbild sein dürfen und selbst auch mit ihnen gemeinsam Jüngerschaft leben können.

Bete auch für unsere Einsätze:

22.-28. Januar             Sozialmissionarische Einsätze

5.-18. März                    Frankreich

Die missionarischen Einsätze nehmen so langsam Form an. Bete für gute Absprachen mit den Gemeinden und dass sich viele herausfordern lassen, eine (oder mehrere) Wochen ihres Sommers in eins der größten Abenteuer ihres Lebens zu investieren!

Auch die Vorbereitungen für den YouPC werden langsam konkreter. Gerade sind wir an den Programmplanungen. Bete für gute Ideen und dass wir in allem Planen und Organisieren immer wieder auf Gott hören können. Unsere nächsten Leitungsteamsitzungen sind am 21. November und am 16. Dezember. Auch dafür darfst du gerne mitbeten.

"Beten heißt nicht: sich selbst reden hören.
Beten heißt: Stille werden und stille sein und hören,
bis der Betende Gott hört."

Sören Kierkegaard